Agility ist eine Beschäftigungsform bei der es darum geht gemeinsam einen Hindernisparcours möglichst fehlerfrei zu bewältigen. Der Parcours ist dabei jedes Mal anders gestellt. Bei uns wird Agility ausschließlich aus Spaß trainiert und nicht mit dem Ziel Turniere zu laufen. Somit spielt auch das Tempo mit dem der Parcours bewältigt wird keine Rolle und die Stangen liegen wesentlich tiefer. Bei der Gerätearbeit geht es um konzentrierte Langsamkeit. Hierbei werden Körperbalance, Geschicklichkeit und Koordination gefördert.

 

Seit September 2020 gibt es Agility und Gerätetraining nicht mehr als Kurs. Ab sofort findet ab und zu eine offene Trainingsstunde statt, bei der ich euch Sachen zeige, die ihr dann entweder im Trainingsabo oder wenn ihr den Platz alleine nutzen möchtet, üben könnt.

Einzelne Teilnahme 15 €, 10-er Karte 100 € (Die Karte, die für alle offenen Trainingsstunden sowie Spaziergänge gilt.)